An­ti-­Graf­fi­ti-­Na­no-­Be­schich­tung


Auf Wunsch brin­gen wir ei­ne Na­no-­Be­schich­tung auf die Ober­flä­che un­se­rer Dif­fu­so­ren auf, um es dem An­wen­der zu er­mög­li­chen, un­er­wünsch­te Graf­fi­ti mit ein­fa­chen Mit­teln wie war­mer Sei­fen­lau­ge oder ver­dünn­tem Iso­pro­pa­nol zu ent­fer­nen.



Vorher


Nachher


Allgemeines
Unsere optional erhältliche Anti-Graffiti-Beschichtung für Diffusoren bietet eine große Bandbreite von Schutzmerkmalen, die nicht nur das rasche und unkomplizierte Reinigen von mit Graffiti beeinträchtigten Oberflächen ermöglichen, sondern weit darüber hinausgehen. Der Nachweis der stark erhöhten Beständigkeit der Diffusoren durch die spezielle Beschichtungsmethode wird dabei durch die Anwendung verschiedener Testverfahren geführt. Beispiele sind etwa standardisierte Abriebtests, oder der Sandrieseltest.

Abriebtest nach Norm ASTM D1003
Test zur Ermittlung der Opazität/Trübung (Haze-Wert) und des Lichttransmissionsgrads transparenter Kunststoffe. Der Test simuliert über eine Anzahl von Zyklen mittels eines CS10-F-Schleifrads eine beschleunigte Abnutzung des Materials. Die Trübung wird vor und nach dem Test ermittelt und das Ergebnis als prozentuale Änderung der Trübung angegeben.


Material Anzahl Test-Zyklen Haze-Wert-Änderung (%)
Unbeschichteter Diffusor 32,4
Beschichteter Diffusor 100 <5
Beschichteter Diffusor 300 <8
Beschichteter Diffusor 500 <12
Beschichteter Diffusor 1000 <20

Sandrieseltest
Die Verschleißprüfung nach dem Sandriesel-Verfahren dient zur Prüfung des Verhaltens von Glas oder Kunststoff, vorzugsweise für Schichtscheiben gegen Prall-Schrägstrahl-Verschleiß und gegen Eintrübung (Verkratzung). Die Trübung wird vor und nach dem Test ermittelt und das Ergebnis als prozentuale Änderung der Trübung angegeben.

Cd/m² lx Trübung < 4%

UV-Beständigkeit/Gelbheitsindex
Vergilbung nach Beschichtung des Diffusors ermittelt nach ASTM D 1925-77: Verlust kleiner als 1% Delta.


Chemische Beständigkeit
Unsere Anti-Graffiti-Beschichtung bietet zusätzlich eine hervorragende Beständigkeit gegen alle gebräuchlichen organischen und chemischen Reinigungs- und Lösungsmittel. Die Tabelle gibt Auskunft über die Beständigkeit des Diffusors gegen Angriffe mit verschiedenen Chemikalien und bewertet diese. Erfolgreich getestet wurde die chemische Beständigkeit jeweils nach der anspruchsvollen Ford-Material-Spezifikation WSS-M80J6-A.


Methylethylketon 12 Stunden ohne Veränderung
Methyl Isoamyl Ketone 12 Stunden ohne Veränderung
Toluol 12 Stunden ohne Veränderung
Butylacetat (Essigsäure) 12 Stunden ohne Veränderung
Schwefelsäure 24 Stunden ohne Veränderung
Bleichmittel 24 Stunden ohne Veränderung
Diesel 24 Stunden ohne Veränderung
Erdöl 24 Stunden ohne Veränderung