Projekte

Neuigkeiten

Unterführung Hauptbahnhof Wittenberg

Wittenberg, Deutschland
Personenunterführung Tuscan Trunking Wittenberg
Personenunterführung Tuscan Trunking Wittenberg
Personenunterführung Tuscan Trunking Wittenberg
Personenunterführung Tuscan Trunking Wittenberg
Personenunterführung Tuscan Trunking Wittenberg

Die Unterführung Hauptbahnhof Wittenberg wurde um 40 Meter verlängert. Die Verlängerung wurde nach 13-monatiger Bauzeit von Oberbürgermeister Torsten Zugehör freigegeben. Die Altstadt ist fortan mit der Elstervorstadt auf der Bahnhofsostseite direkt verbunden. Eine offizielle Veranstaltung zur Feier der Fertigstellung des neuen Tunnelabschnitts musste aufgrund der Einschränkungen wegen der Coronapandemie leider bisher entfallen. Sie soll, sobald möglich, nachgeholt werden.

Wir danken der Lutherstadt Wittenberg für die freundliche Genehmigung zum Zeigen der Fotos des gelungenen Projektes.

Eingesetzte Produkte für die Unterführung Hauptbahnhof Wittenberg

Tuscan Trunking ist ein vielseitiges Medienträgersystem, das mit einer großen Bandbreite an Optionen erhältlich ist. Jedes Projekt ist dabei gesondert zu betrachten und wird genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.
Das System integriert vandalismusgeschützte LED-Beleuchtung (mit DB-Listennummer) und kann weitere
Komponenten wie Kameras oder Lautsprecher aufnehmen. Der extrem schlagfeste Diffusor der Leuchte kann mit einer Anti-Graffiti-Beschichtung ausgestattet werden.

Leitfaden für die Beleuchtung von Unterführungen

Unterführungen, Personenunterführungen (PU), U-Bahnhöfe und sonstige unterirdische Personenverkehrsanlagen (uPVA) werden nicht selten mit einem diffusen Angstgefühl in Verbindung gebracht. Fahrgäste können bei der Nutzung solch geschlossener Räume ein Gefühl der Unsicherheit entwickeln, was wir durch gute Beleuchtung lindern.