Aussenbereiche

Freistundenhöfe und Ausgangsbereiche bieten Inhaftierten Raum zum Aufenthalt im Freien, und tragen dazu bei, Gewaltbereitschaft zu verringern und das seelische Wohlbefinden zu stärken.

Empfohlene Produkte

Bitte bewegen Sie den Cursor durch die Abbildung und klicken Sie auf die blauen Quadrate, um weitere Informationen zu empfohlenen Produkten zu erhalten.

Produkte für die Außenbeleuchtung

Gefängnis aussenleuchten
STREET ZELOS BOLLARD ZELOS WALL SKI SLOPE

STREET

Stilvolle Leuchtenfamilie von iGuzzini, einem unserer Schwesterunternehmen der Fagerhult Lighting Group.

by iGuzzini

mehr Information

ZELOS BOLLARD

Zelos Bollard robuste Pollerleuchte

Robuster Poller mit speziell entwickelter Optik für bis zu 8 Meter Abstand auf typischen Gehweganwendungen.

 

mehr Information

ZELOS WALL SKI SLOPE

Zelos Wall Ski Slope

Vandalismus- und wetterfeste Leuchte für Außenbereiche.

 

mehr Information

Wir empfehlen für Aussenbereiche:

Dabei stellen sie gleichzeitig eine hohe Herausforderung für die Sicherheit dar. Die Perimeteranlagen tragen dafür Sorge, dass Häftlinge innerhalb der Ihnen zugewiesenen Bereiche bleiben und auch keine anstaltsfremden Dinge eingebracht werden können.

Da die Anlagen der Außenbeleuchtung permanent Wetter- und Umgebungseinflüssen ausgesetzt sind, müssen sie über hohe IP-Schutzarten verfügen. Ebenso ist es erforderlich, dass die Beleuchtung robust ist und wenig Wartung erfordert. Auch die Oberflächenbeschichtung der Beleuchtungsanlage sollte hochwiderstandsfähig ausgeführt werden.

LEDs mit hochwertigen Optiken helfen bei der signifikanten Einsparung von Energie, da etwa Flächenstrahler mit Entladungslampen im Vergleich höchst ineffizient sein können. Wie bei jeder Planung einer Außenbeleuchtungsanlage ist es erforderlich, den Lichtaustritt oberhalb der Horizontalen zu minimieren, um Lichtverschmutzung zu unterbinden und potenzielle Konflikte mit Bewohnern angrenzender Grundstücke zu verhindern.

Sichere Leuchten für Polizeitstationen Aussenbereiche

Technische Unterstützung

Neben der geltenden Norm EN 12464-2:2014 sind im Außenbereich von Justizbauten, je nach Bundesland ggf. voneinander abweichende Planungsansätze zu wählen.

Wir beraten Sie individuell und finden die für Sie bestmögliche Lösung.
Tel. +49 (0)30 / 51 06 20 20
E-Mail info@designplanleuchten.de

Warum Designplan?

Konstruktion

  • Robuste Metallgehäuse und speziell entwickelte Diffusoren mit hohem Vandalismus- und Brandwiderstand
  • Manipulationssichere Schrauben
  • Austauschbare Geräteträger ermöglichen eine schnelle und einfache Wartung und Upgrades
  • verstecksichere Leuchten ermöglichen zügige Haftraumkontrollen

Bauvorschirften

  • Leuchtenauswahl nach regionaler und anwendungsspezifischer Anforderung
  • Langjährige Anwendungserfahrung aus hunderten Projekten aller Größenordnungen
  • Speziell entwickelte Prüfverfahren sowie Simulation in einem nachgebildeten Haftraumnachbildung in unserem Werk

Kostenbetrachtung

  • Robuste und extrem langlebige Leuchten
  • Reduzierte Wartungskosten und sehr geringer Energieverbrauch
  • Wettbewerbsfähige Anschaffungskosten
  • zügige und einfache Nachrüstungsmöglichkeit

Leistung

  • Umfassende Sektorerfahrung in zahlreichen Ländern
  • Projektspezifische Teams für bestmögliche Betreuung
  • Konstruiert und produziert in Europa
  • Vor-Ort-Beratung zu möglichen Upgrades von Bestandsleuchten

Beleuchtungsleitfaden Haft und Gewahrsam

Unser Beleuchtungsleitfaden identifiziert typische Haftanwendungen und konzentriert sich auf die Prinzipien einer guten Beleuchtung. Wir untersuchen die Vorteile einer robusten Konstruktion, der Einhaltung von Standards und spezifischer Designanforderungen, einschließlich Anti-Ligatur-Leuchten für sicherere Haftanwendungen.

Projekte aus dem Bereich Haft und Gewahrsam

Erfahren Sie, wie Sie weitere Haft- und Gewahrsamsbereiche beleuchten können